SEOlytics Reporting, neue SEO-Übersicht und Domainfinder auf 50 Mio. aufgestockt

1 Kommentar

In den letzten Wochen hat sich in unserem Tool eine Menge getan. Sei es das Reporting System, eine neue Übersichtsseite im SEO-Bereich oder eine renovierte Domainverwaltung, an vielen Stellen gibt es Neues zu entdecken. Im folgenden möchten wir euch einige der Neuerungen kurz vorstellen.

 

Reporting 

Im Reporting-Bereich können User optisch ansprechende PDF-Reports auf Basis der Daten aus den SEO- und Monitoring-Ansichten generieren. Die Erstellung haben wir hier so einfach wie möglich gehalten: Der Nutzer durchläuft je nach Report vier bzw. fünf kurze Schritte und gelangt so binnen weniger Sekunden zu dem Report mit den für ihn relevanten Daten. Selbstverständlich werden internationale Websites und auch Bing mit abgebildet. Man erhält so auf der einen Seite Reports mit den wichtigsten SEO Kennzahlen für beliebige Domains und auf der anderen Seite tiefergehende Reports mit weiterführenden Kennzahlen für im Monitoring Bereich angelegte Domains.

 

SEO Übersicht

Im SEO Bereich ist eine neue Ansicht hinzugekommen, die alle wichtigen Daten einer Domain zusammenfasst. Es finden sich hier Kennzahlen zur gesamten historischen Entwicklung der Domain als auch die größten Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche. Diese Ansicht ist gleichzeitig auch die neue Startseite des Tools.

 

 

 

SEO Keywords & Universal Search

In den Ansichten Keywords und Universal Search des SEO-Bereiches ist es nun möglich, ausschließlich das beste Resultat oder alle Resultate für ein Keyword zu betrachten. Darüber hinaus können die Keywords nach den Universal Search Einblendungen auf der ersten Ergebnisseite gefiltert werden, wodurch sich auf einfachste Weise ermitteln lässt, bei welchen Keywords man zusätzlich mit Universal Search Einblendungen konkurriert oder bei welchen Keywords sich die Optimierung speziell für Universal Search Boxen lohnt.

 

Domainfinder

Bereits mit dem ersten Oktober-Release haben wir die Datenbasis für den Domainfinder unseres Linkbuilding-Moduls massiv ausgebaut. Für den Domainfinder crawlen wir nun die Startseiten aller Domains, für die wir im deutschen, schwedischen oder amerikanischen Google Index Resultate gefunden haben (insgesamt über 50 Millionen!), indexieren die Inhalte und reichern diese Daten zusätzlich mit SEO-Kennzahlen wie Alter, IP-Landesherkunft und PageRank an. So lassen sich auf einfachste Weise aus SEO-Sicht interessante und thematisch passende Linkquellen entdecken.

Zum Schluss noch der Hinweis auf ein oft gewünschtes und nun implementiertes Feature im Monitoring-Bereich: In der Positions-Ansicht sind ab sofort beliebige historische Stände abrufbar.

Für Bestehende Nutzer gibt es übrigens im Support-Bereich ein Changelog, welches stets über die letzten Änderungen informiert.

 

Viel Spaß mit den neuen Features!

Das SEOlytics-Team

Tags: , , ,

Eine Antwort auf SEOlytics Reporting, neue SEO-Übersicht und Domainfinder auf 50 Mio. aufgestockt

  1. Glückwunsch zu diesem Update an Features in Eurem SEO-Tool! Ich finde die funktionelle als auch die visuelle Überarbeitung sehr gelungen.